Kontakt

TTM Traitements Thermiques S.A
P.O. Box 920
Ile Falcon, rue des Sablons 13
3960 Sierre (Schweiz)

Tel +41 27 455 42 12
Fax +41 27 455 42 18
info@ttmsa.ch

Showroom geöffnet von Mo-Fr
08.30h-11.30h und 13.30h-16.30h

Geschichte

Die Anfänge

TTM wurde 1964 gegründet. „TTM“ steht für Traitements Thermiques SA und ist die international geschützte Marke der Firma. Das Unternehmen begann mit der Beschichtung von Haushaltsprodukten wie Pfannen und Behälter. Weil Antihaftbeschichtungen mit Hitze "verfestigen", empfahl sich der Name "Traitements Thermiques" (zu Deutsch "Thermische Behandlungen"). Anfangs war TTM in Montreux angesiedelt.

1967 zog die Firma nach Sierre ins Wallis.

Entwicklung

In Sierre knüpfte TTM an eine regionale, kulinarische Tradition an und nahm die Produktion von Racletteöfen für halben Käse und anderen Haushaltsprodukten auf, auch in der Absicht, TTM-Beschichtungen auf eigene Produkte zu applizieren. Das Produktesortiment wurde nach und nach ausgebaut. Elektrische Geräte, Gas-Racletteöfen, Geräte für Viertelkäse und Käseblöcke sowie für mehrere halbe Käse erweiterten das Sortiment. Es wurden Absatzkanäle im In- und Ausland erschlossen.

Parallel dazu entwickelte TTM seine Beschichtungsdienstleistungen ständig weiter und bietet sie bis heute vielen verschiedenen Industriezweigen im In- und Ausland an (www.ttmcoating.ch).

1996 bezog TTM ein neues Produktionsgebäude in der Industriezone Ile Falcon in Sierre.

Im Jahr 2000 übernahm TTM Haushaltsprodukte der Marke „Melior“ (RacletteöfenMongolentopfGussgrills, etc.), welche vor allem im Fachhandel gut verankert waren. TTM führt die Produkte unter eigener Marke weiter.

In den folgenden Jahren erweiterte TTM sein Produktionssortiment unter anderem um kleinere, nicht-elektrische Racletteöfen. Diese werden mit Pastenbrenner oder mit Rechaudkerzen betrieben. Die stromlose "Twiny"-Produktefamilie zum Beispiel, liess TTM 2004 patentieren.

Durch Übernahme der Hagro Tech AG im Jahr 2008 und der darauf folgenden Fusion, startete TTM mit der Vermarktung von Gastro-Produkten der Marke "Fero" (AufschnittmaschinenFriteusen) und stärkte damit die Position insbesondere im Cash&Carry-Markt. Weitere Marken wie z.B. "Lagrange" (PlanchaTischgrills) vervollständigen seither das Sortiment.

In den Jahren 2009-2010 wurde das Firmengebäude erweitert.

Ab 2010 ergänzt TTM seine Produktion mit den "Top range"-Racletteöfen, die optisch und technisch erneuert auf Klassiker der 1960er-Jahre Bezug nehmen und oft bei grösseren Anlässen wie z.B. an der Expo Milano 2015 eingesetzt werden.