Der Käse

Der Raclettekäse (abgekürzt "der Raclette") ist ein leicht schmelzbarer Halbhartkäse aus Kuhmilch. Er wird aus pasteurisierter, thermisierter oder aus Rohmilch hergestellt. Die Reifedauer beträgt rund 3 Monate. Raclette eignet sich auch als Schnittkäse und – ab 9 Monaten Reifedauer – als Hobelkäse.

Nährwerte (pro 100 g, Angaben können je nach Sorte abweichen):

  • Energie: 350 kcal
  • Wasser: 41 g
  • Eiweiss: 26 g
  • Fett: 28 g (gesättigte Fettsäuren 17 g)
  • Cholesterin: 84 mg
  • Kohlenhydrate: 0.7 g (Zucker 0.0 g)
  • Calcium: 670 mg

Raclettekäse ist laktose- und glutenfrei.

Aktuell werden in der Schweiz jährlich rund 15'000 Tonnen Raclettekäse hergestellt. Der weitaus grösste Teil wird unter den Marken "Raclette Suisse" und "Raclette du Valais AOP" vertrieben.

 

  Raclette Suisse Raclette du Valais
Milch pasteurisiert, thermisiert, Rohmilch ausschliesslich Rohmilch
Produktionsgebiet

Westschweiz, Region Bern, Zentral- und Ostschweiz, Graubünden

Wallis, geschützte Herkunftsbezeichnung "AOP"
Geschmack mild, aromatisch, säuerlich frisch nach Alpenflora, säuerlich
Form & Gewicht eckig, rund, Laibgrösse 4.8 — 5.2 kg rund, Laibgrösse: 5.5 — 7.5 kg

 

Quellen:
Switzerland Cheese Marketing, Agroscope, Raclette du Valais, Raclette Suisse,

Detaillierte Informationen zur Käseherstellung:
Raclette du Valais, Raclette Suisse